Termine

Lehrgang Existentielles Leadership und Coaching (18 Tage)

Beginn: geplant für März 2025 in Wien

 

Ein Premiumprogramm für Coaching, Beratung und Führung
mit Alfried Längle

Das Programm des letzten Kurses wird in etwa so beibehalten – Sie können sich ein Bild machen über Ablauf und Themen.

Dauer: ein gutes Jahr (18 Präsenztage)

Programm

Leadership und Coaching zwischen Person und Rolle – Systemtheorie meets Existenzanalyse
Tagung: „Wissenschaft und Praxis im Dialog“

Ort: Bielefeld, Universität

Zeit: 20.  Nov. 2023

Beschreibung:
In aktuellen Diskussionen um neue Arbeits- und Organisationsformen einerseits und um neue Führungsstile und Unternehmenskulturen andererseits kommt es zu einer Wiederbelebung des Spannungsfeldes zwischen Person und Rolle. Managementtrends wie Purpose, New Work, Holacracy oder auch Agilität zielen darauf ab, dass Führungskräfte und Mitarbeitende sich wieder mehr als Mensch in Organisationen wiederfinden: Führung und Arbeit sollen wieder sinnstiftend und persönlich bereichernd sein und zu den eigenen Wertvorstellungen passen.
Auf der anderen Seite bewegen sich Führungskräfte und Mitarbeitende in beruflichen Rollen, die immer wieder ein Zurückhalten der eigenen Person und Persönlichkeit erfordern. Wo soll man den Personen mehr Raum geben, wo sollte die Rollenerfüllung überwiegen? Wie kann man das Persönliche und die Erfordernisse der Rolle gut miteinander verbinden?

Die Tagung wird sich diesen Fragen und dem Verhältnis von Rolle und Person mit Blick auf aktuelle Entwicklungen in Leadership, Coaching und Beratung widmen. Dazu werden zwei grundsätzlich verschiedene Theorie- und Praxiskonzeptionen in Dialog gebracht: Systemtheoretische Konzepte betonen schwerpunktmäßig die Bedeutung von Rollen, der existenzanalytische Zugang fokussiert hingegen besonders das Persönliche und Menschliche in der Organisation.
Durch das Zusammenbringen dieser beiden Perspektiven entstehen neue Handlungsoptionen und Perspektiven für Führungskräfte und Berater*innen, das Persönliche und die Rollenerfordernisse in eine gute Relation zu bringen. Auf diese Weise wird eigenverantwortliches und sinnstiftendes Zusammenarbeiten ermöglicht.

Information: Programm und Referenten

Anmeldung und Auskunft: kontakt@dimension21.de

Leben und Arbeiten mit innerer Zustimmung: die existentielle Motivation
Vorlesung im Advanced Management Program

Ort:
Univ. St. Gallen, Schweiz, „HSG“

Zeit:
04.03.2024

Beschreibung:
Stichwörter: Menschenbild – existentielle Dynamik vs. Psychodynamik – existentielle Motivation – Beziehung und Werte – Bedeutung personaler Stellungnahme – Ethik – Willensbildung und Entscheidung – Verantwortung – Sinn und Sinnfindung – Erfüllung in Beruf und Leben

Information:Information:
HBM Unternehmerschule (ES-HSG)
Dr. Claudia Schmid-Schönbein
Programmleitung
Girtannerstr. 8
CH-9010 St.Gallen
Mail: claudia.schmid-schoenbein@unisg.ch   Tel: +41 71 224 3916


Existentielles Leadership

Ein praxisorientiertes Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte
gemeinsam mit der Uni St. Gallen im Weiterbildungszentrum Schloss Hofen,
Lochau b. Bregenz

Ort: Lochau b. Bregenz

Termine:
Mo, 28. Oktober bis Mi, 30. Oktober 2024
Mo, 27. Jänner bis Mi, 29. Jänner 2025
Mo, 12. Mai bis Mi, 14. Mai 2025
Fr, 4. Juli 2025 (online)

Bewerbung ab Mitte Februar unter www.schlosshofen.at möglich.

Für mehr Info: vorläufiger Prospekt

Information:
www.schlosshofen.at

Leben und Arbeiten mit innerer Zustimmung: die existentielle Motivation

Vertiefungsseminar zur Vorlesung

Ort: Univ. St. Gallen, Schweiz, „HSG“

Zeit: 2. – 4. September 2024

Information:HBM Unternehmerschule (ES-HSG)
Dr. Claudia Schmid-Schönbein
Programmleitung
Girtannerstr. 8
CH-9010 St.Gallen
Mail: claudia.schmid-schoenbein@unisg.ch   Tel: +41 71 224 3916

Führungs – Sinn

Intuition und authentisches Leadership

Ort: Wien, Kard. König-Haus
Zeit:  4. – 5. November 2024
Beschreibung: Führung ist Menschführung – das ist wesentlich mehr als Verwaltung, Organisation und Planung.
Information:
Menschen führen verlangt einen Zugang zu ihnen – wiederum mehr als bloß
Information vermitteln oder Anweisungen geben.
Zugang zu Menschen ist aber zu allererst: Zugang zu sich haben – unpersönliche Führung „zieht“ nicht.
Der Schlüssel dazu ist das Gespür, ein „Sinn“ für Menschen und Situationen. (mehr im Info-Blatt)

Beschreibung
Anmeldung

Supervision für existentielles Coaching mit A. Längle

Bei Interesse bitte im Sekretariat von Prof. Längle melden, es gibt Möglichkeiten dazuzustoßen.

Ort: Online

Information

Lernweg und Seminare zur angewandten Existenzanalyse in der Schweiz:
Seminare zur Existenzanalyse in der Schweiz
27.- 29. Febr. 2024 Einführung in die Existenzanalyse
3.- 5. April 2024 Wirkungsvoll Entwicklungsräume gestalten
3. Mai 2024 FreiTags-Seminar ‚Vom Wert der Werte‘
1.- 3. Juli 2024 Existenzielles Coaching
28.- 30. Aug. 2024 Einführung in die Existenzanalyse
13. Sept. 2024 FreiTags-Seminar ‚Geheimnis Sinn‘
30. Okt. – 1. Nov. 2024 Existenzielle Führung
28. – 29. Nov. 2024 Herbst-Seminar ‚Zeit’
YouTube-Kanal zur EA: Lernweg EA
https://www.youtube.com/@lernwegea
Seminarleitung: Stefan Marti, Organisationsberater und Coach bso
Informationen und Anmeldung: www.st-marti.ch
Historie:

Existenzielles Leadership und Coaching
Das Wesentliche erkennen und mit innerer Zustimmung gute Entscheidungen treffen Mit Alfried Längle und Christian Kuhlmann

Ort: Abano Terme, Italien Zeit: 18. – 22. 07. 2022

Beschreibung: Ausrichtung der Leadership- und Coachingarbeit auf die Themen Wesentlichkeit, Sinn, Werte und Eigenverantwortung. Reflexion der eigenen Haltung und Vorgehensweise mit Blick auf existenzielle Fragen in Leadership und Coaching

Sinn für Zeit – Sinn von Zeit
Existentielles Zeitmanagement und Umgang mit der Vergänglichkeit

Ort:
Salzburgerland: Benediktinerabtei Michaelbeuern, 5152 Michaelbeuern 1, Tel.06274/8116-3034,

Zeit: 14. 6. 2022 (Beginn 9.30 Uhr) – 15. 6. 2022 (Ende 16.30 Uhr)

Existential Coaching educational program – 19 days
In English (with czech translation)

Prage: Academy of Coaching Excellence
Starting 20.-21. November 2017

For further information please contact norbert.riethof@coachingsystems.cz

 

Sinn und Resonanz in der Führung: Existenzielles Leadership

Bielefeld, 4. Oktober 2018

Vortrag – Diskussion – Praxis
Anregungen, um den eigenen Entscheidungskompass auf Sinn- und
Resonanzorientierung zu prüfen und zu erweitern

Ort:
Bielefeld, dimension21 GmbH
Training und Beratung
Hermann-Schäffer-Str. 16

Beschreibung:
Unternehmen bewegen sich immer stärker in komplexen, dynamischen und disruptiven
Umwelten – VUKA ist das Stichwort der Zeit. Gefragt sind Wandlungsfähigkeit,
Bewährtes in Frage zu stellen, die Grundfesten der Organisation zu prüfen und ggf. zu
verändern. Für Führungskräfte bedeutet das, immer mehr mit grundsätzlichen
Entscheidungsfragen konfrontiert zu werden. Wie aber kann man in VUKA-Zeiten solche
zentralen und grundsätzlichen Entscheid- ungen nachhaltig treffen? Viele Führungskräfte
machen heute eher die Erfahrung, „Spielball“ der aufziehenden Dynamiken zu
werden. Klar Kurs halten, Sinn und Orientierung zu geben, erscheint Führungskräften
fast als unmögliche Aufgabe.

Information:
kontakt@dimension21.de
www.dimension21.de

Einladung



„In das neue Jahr 2022 hineinspüren……“
Michaelbeuern/Salzburg

Innehalten nach den Feiertagen. Sich eine kurze Pause gönnen, bevor es wieder los geht. Dazu wieder Kraft schöpfen, um sich nicht selbst zu verlieren. Die Orientierung auf dem eigenen Lebensweg überprüfen und intuitiv spüren, was im Neuen Jahr 2022 das Wesentliche sein wird.

Zielgruppe: Berater/innen, Unternehmer, Führungskräfte und Verantwortungsträger/innen.

Seminarleitung: Mag. Johann Glück, Abt Johannes Perkmann

Die genauere Beschreibung hier oder unter www.abtei-michaelbeuern.at erfolgen.