Was ist Existentielles Coaching


Existentielles Coaching geht von einem existenzphilosophischen Menschenbild aus, das den Menschen als dialogisches Wesen versteht, das auf die Welt und die konkreten Anfragen aus Innenwelt und Aussenwelt ausgerichtet ist. Im Mittelpunkt der Theorie stehen die Begriff Existenz, Erfüllung, Zustimmung, Freiheit, Verantwortung, Sinn.

Personale Existenzanalyse nach Alfried Längle
Existentielle Coaching baut auf den Grundlagen der personalen Existenzanalyse (PEA) von Alfried Länge auf, die eine praktische Anwendung der Phänomenologie ist. Existentielles Coaching will den Menschen in die Begegnung führen mit dem, was ihn angeht, mit sich selbst und mit anderen, um auf dieser Basis zu einer Stellungnahme zu kommen, die Ausdruck seines unverwechselbaren, einzigartigen und einmaligen Wesen ist.

Existentielles Coaching – Wege zu einer erfüllten Existenz
Existentielles Coaching ist ein Ansatz, der an der Person des Menschen und der existentiellen Struktur des Lebensvollzugs ansetzt. Unter Existenz wird ein sinnvolles, in Freiheit und Verantwortung gestaltetes Leben verstanden. Doch wie können solch abstrakte und komplexe Themen für die Arbeit im Coaching übersetzt, und anwendbar gemacht werden? Existentielles Coaching hat hierfür – auf den Erkenntnissen und Erfahrung der existenzanalytischen Psychotherapie und Beratung – Modelle und Methoden entwickelt, die dazu einen lebenspraktischen Zugang bieten und die Wesensmässige Entfaltung des Menschen fördern.

Existentielles Coaching – das Konzept

Lehrgang Existentielles Coaching 2017

Informationen